40.000
Aus unserem Archiv
Potsdam

Beträufeln von Zecken mit Klebstoff erhöht Infektionsrisiko

dpa/tmn

Als vermeintliches Hausmittel bei Zeckenbissen gelten Klebstoff und Nagellack. Diese wirken aber nicht wie allgemein angenommen betäubend, sondern erhöhen nur das Infektionsrisiko.

Zeckenzange
Lieber auf herkömmliche Weise entfernen: Zecken lassen sich mit einer Zeckenzange herausziehen.
Foto: Patrick Pleul – DPA

Eine in der Haut steckende Zecke sollte nicht mit Klebstoff oder Nagellack beträufelt werden. Solche Stoffe betäuben sie nicht, sondern können dazu führen, dass sich das Spinnentier erbricht und dadurch mehr Krankheitserreger abgibt. Das geschieht auch, wenn Betroffene beim Entfernen der Zecke Druck ausüben. Darauf weist die Landesapothekerkammer Brandenburg hin. Das Tier wird am besten so schnell wie möglich mit einer Pinzette oder Zeckenkarte entfernt.

Es empfiehlt sich, die Wunde anschließend zu desinfizieren und zu beobachten. Bei Auffälligkeiten sollten Betroffene einen Arzt aufsuchen. Um Zeckenbisse zu vermeiden, eignen sich lange, helle Kleidung sowie festes Schuhwerk. Außerdem können Mückenabwehrmittel, die explizit auch Zecken abwehren, nützlich sein.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

11°C - 25°C
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!