Sermuth

Betonmischer zerquetscht Arbeiter

Ein Arbeiter ist in einer Zementmischmaschine eingequetscht und tödlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben wollte der Mann auf einem Firmengelände im sächsischen Sermuth die Trommel des Betonmischers reinigen. Als er hereinkletterte, setzte sie sich in Bewegung. Der 59-Jährige wurde zwischen der Trommel und dem Fahrzeugrahmen eingeklemmt. Er starb noch an der Unfallstelle.