Besucherandrang bei weltgrößter Reisemesse ITB

Berlin (dpa). Dichtes Gedränge auf der weltgrößten Reisemesse ITB in Berlin: Nach drei Fachbesuchertagen haben heute die Messehallen für das breite Publikum geöffnet. Bei nasskaltem Wetter strömten tausende Reisebegeisterte auf das Gelände. Besonders bei den deutschen, europäischen und afrikanischen Ausstellern wurde es eng. Die ITB schließt morgen nach fünf Tagen. Insgesamt werden wie im vergangenen Jahr 170 000 Besucher erwartet. Die ersten drei Tage waren Fachbesuchern vorbehalten.