40.000
Aus unserem Archiv
Peking

Bestürzung über lange Haft für Bürgerrechtler in China

Der prominente chinesische Bürgerrechtler Liu Xiaobo muss elf Jahre ins Gefängnis. Er hatte sich für mehr Demokratie in seinem Land eingesetzt. Ein Gericht in Peking verhängte die ungewöhnlich hohe Strafe wegen des Vorwurfs der Agitation mit dem Ziel, die Regierung zu stürzen. Das Urteil löste international Empörung und Kritik aus. Kanzlerin Angela Merkel sagte, sie bedauere dass Peking trotz großer Fortschritte in anderen Bereichen die Meinungs- und Pressefreiheit immer noch massiv einschränke.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!