40.000
Aus unserem Archiv
Sotschi

Beste Ausgangslage für den Team-Titel für Mercedes

dpa

Besser geht es für Mercedes nicht. Lewis Hamilton und Nico Rosberg haben die Chancen auf den vorzeitigen Gewinn der Konstrukteurs-WM in der Formel 1 mit ihren Startplätzen eins und zwei beim Großen Preis von Russland in Sotschi noch einmal enorm gesteigert.

Mercedes-Duo
Das Mercedes-Duo Lewis Hamilton (l) und Nico Rosberg starten in Sotschi aus der ersten Startreihe.
Foto: Valdrin Xhemaj – DPA

Ihr Mercedes-Team führt vor den letzten vier Rennen in diesem Jahr mit 522 Punkten. Zweiter ist Red Bull mit 332 Zählern, die Teams trennen 190 Punkte. Zu vergeben sind maximal noch 215 Punkte. Nach dem Rennen am Sonntag in Russland sind es noch 172.

Gewinnt einer der beiden Silberpfeil-Piloten die Premiere in Sotschi, käme das Team auf 547 Punkte. Selbst wenn Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo dabei die Plätze zwei und drei für Red Bull schaffen und so das Konto auf 365 auffüllen würden, könnte der Konstrukteursweltmeister der vergangenen vier Jahre Mercedes bei 182 Punkten Rückstand nicht mehr abfangen. Weiterer Vorteil Mercedes: Vettel startet von Rang zehn, Ricciardo von Platz sechs.

In der Formel 1 zählen pro Rennen die Punkte beider Piloten. 43 Zähler kann ein Rennstall pro Grand Prix einfahren – 25 für einen Sieg, 18 für den zweiten Platz. Beim Finale in Abu Dhabi werden in diesem Jahr die Punkte verdoppelt, sprich maximal 86 Zähler sind dort pro Rennstall möglich.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!