Frankfurt/Main

Bernd Schuster hat «Bock auf Frankfurt» – Eintracht schweigt

Bernd Schuster hat Gespräche mit Eintracht Frankfurt bestätigt und würde nur zu gerne beim hessischen Fußball-Bundesligisten die Nachfolge von Trainer Armin Veh antreten. Er stehe auf der Liste des Vereins, wisse aber nicht, ob er an erster, zweiter oder dritter Stelle der Liste stehe, sagte der Chefcoach des FC Málaga der «Bild»-Zeitung und ergänzte: «Ja, ich habe Bock auf Frankfurt.» Vorstandschef Heribert Bruchhagen und Sportdirektor Bruno Hübner hatten nach übereinstimmenden Medienberichten vor einigen Tagen mit Schuster in Málaga verhandelt.