Mailand

Berlusconis Noch-Ehefrau will Millionen

Sein Hang zu sehr viel jüngeren Frauen droht für Italiens Regierungschef Silvio Berlusconi teuer zu werden: 43 Millionen Euro wolle seine Noch-Ehefrau Veronica Lario jährlich an Unterhalt, wie «Corriere della Sera» berichtet. Das scheint Berlusconi nicht zu akzeptieren. Es dürfte dem Milliardär aber weniger um Geld gehen. Vielmehr steht die Schuldfrage im Raum: Berlusconi räumte ein, kein «Heiliger» zu sein, bestritt aber, für Sex bezahlt oder ein Verhältnis mit Minderjährigen gehabt zu haben.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net