Berlusconi zeigt sich vor Gericht

Mailand (dpa). Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi ist erstmals seit langem in einem Gerichtssaal erschienen. Unter den anfeuernden Rufen zahlreicher Fans betrat der 74-jährige Medienmogul das abgesperrte Mailänder Gericht. Die Richter müssen in den kommenden Anhörungen entscheiden, ob ein weiterer Prozess gegen Berlusconi eröffnet wird. Berlusconi muss sich schon in vier Verfahren verteidigen – darunter der Sexskandal-Prozess um das minderjährige Escort-Girl «Ruby». Berlusconi bezeichnete sich als Justiz-Opfer.