40.000
  • Startseite
  • » Berlusconi verlässt Krankenhaus
  • Aus unserem Archiv

    Berlusconi verlässt Krankenhaus

    Mailand (dpa). Silvio Berlusconi geht es wieder besser. Der nach einer Wurfattacke im Gesicht verletzte italienische Regierungschef hat deshalb das Mailänder Krankenhaus San Raffaele wieder verlassen. Der 73-Jährige ist nach drei Tagen und vier Nächten in der Klinik aber noch sichtlich angeschlagen. Mit Pflastern an Nase und Mund grüßte Berlusconi durch die Scheiben der Limousine die vor dem Krankenhaus versammelten Schaulustigen. Nach Medienberichten fuhr er direkt in seine Villa nach Arcore bei Mailand.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!