40.000
Aus unserem Archiv
Rom

Berlusconi nicht beunruhigt über Sexprozess

dpa

Der italienische Regierungschef Silvio Berlusconi hat gelassen auf den angekündigten Prozess gegen ihn wegen der Sexaffäre um eine 17-jährige Prostituierte reagiert. Eigentlich wolle er im Interesse Italiens gar nicht darüber sprechen, sagte Berlusconi in Rom. Er könne jetzt nur sagen, dass er überhaupt nicht besorgt sei. Eine Mailänder Richterin hatte gestern entschieden, dass es am 6. April ein Schnellverfahren gegen Berlusconi geben soll – wegen Amtsmissbrauchs und Sex mit minderjährigen Prostituierten. Berlusconi hat wiederholt beteuert, in beiden Anklagepunkten unschuldig zu sein.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

17°C - 29°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

11°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!