Archivierter Artikel vom 11.12.2009, 23:00 Uhr
Hannover

Berlins Tischtennis-Damen verpassen Halbfinale

Die Tischtennis-Damen von 3B Berlin haben das Halbfinale in der Champions League verpasst. Im letzten Gruppenspiel verlor der Bundesligaclub klar mit 0:3 bei Infinity Heerlen in den Niederlanden.

Im Herren-Wettbewerb erreichte Borussia Düsseldorf durch ein müheloses 3:0 gegen Hennebont/Frankreich ohne eine Niederlage das Viertelfinale. Für den sechsten Sieg im sechsten Gruppenspiel sorgten in Münster Christian Süß, Seiya Kishikawa und Trinko Keen. Der Weltranglisten-Vierte Timo Boll musste nicht eingreifen.