Berlin

Berlins ältester Bau – Nikolaikirche wiedereröffnet

Nach zweijähriger Sanierung wird heute die Berliner Nikolaikirche wiedereröffnet. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit eröffnet in dem ältesten Gebäude Berlins eine Ausstellung, die die Entstehung und Nutzung des Gotteshauses in den vergangenen 800 Jahren nachzeichnet. In der Kirche wurde 1809 die erste Stadtverordnetenversammlung vereidigt, 1991 konstituierte sich dort das erste frei gewählte Gesamtberliner Abgeordnetenhaus. Zu religiösen Zwecken wurde die Kirche bis 1939 genutzt.