Teheran

Berichte über Tote bei neuen Protesten in Teheran

Die Regierungskritiker im Iran lassen sich das Demonstrieren nicht verbieten. Auch heute sind sie in Teheran auf der Straße. Wie es aus Oppositionskreisen heißt, wurden bei Auseinandersetzungen mit Sicherheitskräften vier Menschen getötet. Anhänger der Opposition kündigten im Internet an, sie wollten Fotos der Leichname an die Medien verteilen. Wie Augenzeugen berichten, wurde Tränengas gegen die Demonstranten eingesetzt.