Archivierter Artikel vom 20.07.2011, 12:54 Uhr
Paris

Berichte über Anwaltstreffen im Fall Strauss-Kahn

Die Anwälte der beiden Frauen, die Dominique Strauss-Kahn sexuelle Gewalt vorwerfen, sollen sich beim US-Ankläger getroffen haben. Die Anwälte seien gemeinsam in New York beim zuständigen Staatsanwalt gewesen, berichteten französische Medien. Der frühere IWF-Chef Strauss-Kahn bestreitet die Vorwürfe in beiden Fällen. In den USA steht Strauss-Kahn wegen versuchter Vergewaltigung eines New Yorker Zimmermädchens unter Anklage. In Frankreich wirft ihm eine Autorin einen Vergewaltigungsversuch im Jahr 2003 vor.