Archivierter Artikel vom 26.06.2014, 16:30 Uhr
Porto Alegre

Bericht: WM-Aus für Argentiniens Stürmer Agüero

Für Argentiniens Fußball-Nationalspieler Sergio Agüero ist einem Bericht der Zeitung «Clarín» zufolge die WM in Brasilien beendet. Eine Bestätigung vom argentinischen Verband gab es zunächst nicht.

Untersuchung
Der Einsatz von Sergio Agüero gegen die Schweiz ist derzeit nicht sicher.
Foto: Jorge Zapata – DPA

Porto Alegre (dpa) – Für Argentiniens Fußball-Nationalspieler Sergio Agüero ist einem Bericht der Zeitung «Clarín» zufolge die WM in Brasilien beendet. Eine Bestätigung vom argentinischen Verband gab es zunächst nicht.

Agüero, Zimmerkollege und bester Kumpel von Superstar Lionel Messi in der Mannschaft des zweimaligen Weltmeisters, war beim 3:2-Sieg gegen Nigeria in der 38. Minuten ausgewechselt worden.

Als Grund waren zunächst Beschwerden im linken Oberschenkel angegeben worden. Sollte Agüero vom englischen Meister Manchester City tatsächlich ausfallen, wäre dies ein schwerer Verlust für die Mannschaft von Trainer Alejandro Sabella. Er ist Stammspieler und zählt zu den «Vier Fantastischen» neben Messi, Ángel di María und Gonzalo Higuain. Im Achtelfinale am kommenden Dienstag muss Argentinien gegen die Schweiz antreten.

Bericht Clarin