40.000
Aus unserem Archiv
Istanbul

Bericht: Golfstaaten finanzieren syrische Aufständische

dpa

Mehrere Golfstaaten wollen den Rebellen in Syrien finanziell unter die Arme greifen. 100 Millionen Dollar seien den Aufständischen für die kommenden drei Monate zugesagt worden. Das sagte ein Mitglied des Syrischen Nationalrats der «New York Times». Das Geld stammt demnach zum größten Teil aus Saudi-Arabien, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Es soll als Sold für die Rebellen verwendet werden. Außerdem soll ein Anreiz für Soldaten des Regimes geschaffen werden, sich den Aufständischen anzuschließen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!