Archivierter Artikel vom 12.04.2010, 18:30 Uhr
Bozen

Bergrutsch erfasst Zug: Neun Tote

Eine breite Schlammlawine hat in Südtirol einen Zug von den Gleisen gerissen. Mindestens neun Menschen starben, 28 wurden verletzt. Unter den Verletzten sind auch zwei Touristen. Ihre Nationalität ist aber noch nicht bekannt. Nach italienischen Medienberichten soll es sich um Deutsche handeln. Das Auswärtige Amt hat dagegen keine Hinweise auf deutsche Opfer.