40.000
  • Startseite
  • » Bereits minus 21 Grad in Sachsen erreicht
  • Aus unserem Archiv
    Dresden

    Bereits minus 21 Grad in Sachsen erreicht

    Eisige Kälte in Deutschland: An einer sächsischen Wetterstation in Dippoldiswalde-Reinberg wurden am Abend minus 21,3 Grad Celsius gemessen. Das teilte die Meteomedia Unwetterzentrale in Bochum mit. Die erwartete extreme Kälte habe vor allem den Osten Deutschlands erfasst. Lokal könnten in dieser Nacht vor allem in einzelnen Tälern Sachsens Tiefstwerte bis etwa minus 23 Grad erreicht werden, hieß es. Die Wetterexperten erwarten morgen früh fast überall in Deutschland Temperaturen unter minus 10 Grad.

     

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 11°C
    Mittwoch

    7°C - 12°C
    Donnerstag

    10°C - 15°C
    Freitag

    8°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!