40.000
  • Startseite
  • » Beraten lassen und verduften
  • Aus unserem Archiv

    Beraten lassen und verduften

    Seit das Rabattgesetz samt Zugabeverordnung gefallen ist – am 1. Januar 1934 trat es in Kraft, am

    25. Juli 2001 wurde es aufgeho-

    ben –, scheinen alle Regeln der Vernunft beerdigt. Der Kampf um Kunden hat nach der Lebensmittelbranche die Einrichtungs- und Möbelszene erreicht. Grenzenlose Preisschlachten toben unter den Konzernen, erreichen aber auch das Bewusstsein zahlloser lokaler Käufer: billig, billiger, am billigsten. Dreist, wenn manche (nicht alle!) in heimischen Geschäften wie Möbel-Schmidt zunächst eine ausführliche Beratung wünschen und in Anspruch nehmen und in unbeobachteten Momenten Lieferantenadressen mit dem Handy abfotografieren

    oder sich Musterbücher mit nach Hause nehmen, um im Internet

    nach Dumpingpreisen zu suchen

    und die Produkte dort zu ordern. Raumausstattermeisterin Bärbel Haas-Geritan hat dafür den passenden Begriff: „Beratungsklau“. mz

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 4°C
    Dienstag

    4°C - 5°C
    Mittwoch

    6°C - 6°C
    Donnerstag

    5°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!