40.000
  • Startseite
  • » Benedikt verurteilt Verletzung der «Rechte des Kindes»
  • Aus unserem Archiv
    Rom

    Benedikt verurteilt Verletzung der «Rechte des Kindes»

    Papst Benedikt XVI. hat den Missbrauch von Kindern durch Priester verurteilt. Die Kirche habe den Schutz von Rechten und Würde der Minderjährigen betrieben und vorangetrieben. «Leider haben dennoch auch einige Kirchenmitglieder diese Rechte verletzt», sagte Benedikt. «Die Kirche wird niemals aufhören, dies zu bedauern und zu verurteilen». Einen direkten Bezug zum aktuellen Skandal um den sexuellen Missbrauch von Schülern an deutschen katholischen Schulen in den 70er und 80er Jahren zog der Papst nicht.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 4°C
    Dienstag

    2°C - 4°C
    Mittwoch

    5°C - 6°C
    Donnerstag

    6°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Windkraft

    45 Prozent des im Land erzeugten Stroms stammt aus erneuerbaren Energien. Doch der Ausbau der Windkraft wird nun verlangsamt. Ist das richtig?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!