Berlin

Bekannte Jugendrichterin verschwunden

Zwei Tage lang hat die Polizei nach der prominenten Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig gesucht – bisher ohne Erfolg. Eine Hundertschaft von Beamten durchkämmte mit Stöcken und Hunden ein Waldstück am Heiligensee. Die Suche wurde am Abend eingestellt, soll aber im Laufe des Tages weitergehen. Die 48-jährige Juristin, die durch ihr hartes Vorgehen gegen jugendliche Kriminelle bundesweit bekannt wurde, war zuletzt am Montagabend gesehen worden. Ihr Auto wurde im Berliner Stadtteil Heiligensee gefunden.