40.000
Aus unserem Archiv
Köln

Beim Zähneputzen nicht zu fest aufdrücken

Beim Zähneputzen kann zu festes Aufdrücken das Zahnfleisch verletzen. Auch werden die Zähne dadurch keineswegs gründlicher gereinigt. Darauf weist die Initiative proDente in Köln hin.

Zahnpflege
Wie stark der Druck beim Zähneputzen sein darf, lässt sich leicht mit einer Küchenwaage ermitteln. (Bild: dpa)

Empfehlenswert sei neben der richtigen Putztechnik eine Belastung von 150 Gramm. Wie stark der Druck dafür sein muss, lässt sich leicht mit einer Küchenwaage ausprobieren. Die Putzbewegung sollte horizontal sein und die Zähne vom Zahnfleisch zur Zahnkrone in einem Winkel von etwa 45 Grad zum Zahn säubern.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

9°C - 20°C
Dienstag

11°C - 20°C
Mittwoch

8°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!