40.000
  • Startseite
  • » Beim Nagelschneiden die Ecken nicht zu stark abrunden
  • Aus unserem Archiv
    Bonn

    Beim Nagelschneiden die Ecken nicht zu stark abrunden

    Beim Nagelschneiden rundet man die Ecken idealerweise nicht zu sehr ab. Denn dann besteht die Gefahr, dass die Nägel einwachsen. Das teilt die Deutsche Haut- und Allergiehilfe (DHA) mit.

    Die Nägel richtig schneiden
    Nägel und Nagelhaut sollten nicht beliebig geschnitten werden.
    Foto: Matthias Balk - dpa

    Gut ist außerdem, statt Nagelschere oder -knipser eine Feile zu benutzen. Denn Schere und Knipser können leichte Risse verursachen. Schonender als Metallfeilen sind außerdem Sandblatt- oder Glasnagelfeilen. Den Schmutz unter den Nägeln entfernt man außerdem möglichst nicht mit einem metallischen Instrument, sondern mit einer weichen Nagelbürste.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!