40.000
  • Startseite
  • » Bei Rheuma nur nach Check-up ins Fitness-Studio
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Bei Rheuma nur nach Check-up ins Fitness-Studio

    Rheumapatienten trainieren am besten nur nach einem gründlichen Check ihrer Belastbarkeit und Beweglichkeit im Fitness-Studio. Darauf weist Uwe Lange von der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie in Berlin hin.

    Nur so lasse sich ein Übungsprogramm aufstellen, das die Gelenke schont und Schmerzen auf ein erträgliches Maß reduziert. Das Training sollte zudem unter fachlicher Anleitung erfolgen. Die Trainer müssten darauf achten, dass die Patienten sich nicht überlasten und eine gute Körperhaltung einnehmen.

    Dass die patientengerechte Betreuung in kommerziellen Studios immer gegeben sei, hält der Experte allerdings ebenso für unrealistisch wie den Gedanken, dass die Patienten dort selbst auf die richtige Ausführung der Übungen achten. Er empfiehlt daher Kurse an Reha-Kliniken, bei den Selbsthilfegruppen der Rheuma-Liga oder in ambulanten Praxen mit entsprechend geschultem Personal. Grundsätzlich sei Bewegung ein wichtiger Teil bei der Therapie von entzündlichem Rheuma.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C
    Donnerstag

    12°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!