40.000
  • Startseite
  • » Bei Nussallergie Ostereier aus Traubenzucker naschen
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Bei Nussallergie Ostereier aus Traubenzucker naschen

    Süßigkeiten zum Osterfest sind für Nussallergiker eine gefährliche Herausforderung. Denn es gibt nur wenige Schokosorten, die nicht Nüsse als Zutat enthalten.

    Nougat bestehe zum Beispiel aus verschiedenen Nusssorten oder Mandeln, berichtet die Europäische Stiftung für Allergieforschung (ECARF) in Berlin. Auch Marzipan-Eier würden aus Mandeln hergestellt. Ungefährliche Alternativen sind in der Regel Ostereier aus Traubenzucker oder Weingummi. Betroffene sollten die Zutatenliste auf der Verpackung genau lesen. Dort müssen EU-weit allergieauslösende Lebensmittel oder Lebensmittelzutaten aufgeführt sein, unabhängig davon, in welchen Mengen sie enthalten sind. Dazu zählen neben Nüssen, Milch und Milcherzeugnissen auch Soja und Hühnereiweiß.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Martin Boldt
    0261/892267

    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    2°C - 6°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!