Archivierter Artikel vom 14.04.2011, 10:22 Uhr

Bei Anlagezinsen ist noch Luft nach oben

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Anlagezinsen werden in den kommenden Wochen vermutlich steigen. «Die Situation ist derzeit vergleichbar mit April 2009», sagt Max Herbst von der unabhängigen Finanzberatung FMH.

Damals lag der Leitzins der Europäischen Zentralbank ebenfalls bei 1,25 Prozent. Für Kredite mussten Verbraucher laut FMH damals fast so viel Zinsen zahlen wie derzeit: Für einen Hypothekenkredit mit einer Laufzeit von 10 Jahren wurden 2009 im Durchschnitt 4,31 Prozent Zinsen fällig, heute sind es 4,27 Prozent.

Anders sieht es bei den Anlagezinsen aus: Für 5000 Euro bekamen Anleger vor zwei Jahren auf einem Tagesgeldkonto im Durchschnitt 2,15 Prozent Zinsen, heute sind es 1,24 Prozent. Auch bei einer sechsmonatigen Festgeldanlage gibt es deutliche Unterscheide. 2009 lag der Zinssatz bei 1,92 Prozent, aktuell bei 1,22 Prozent. «Das zeigt: Bei Anlagezinsen ist noch Luft nach oben.»

(Die genannten Zinssätze wurden erhoben am 12. April 2011.)