40.000
Aus unserem Archiv
Heidenheim

Behr siegt zum Saisonauftakt in Heidenheim

dpa

Dominik Behr hat den Saisonauftakt der Florettfechter in Heidenheim für sich entscheiden können. Der 28- Jährige aus Tauberbischofsheim siegte im Finale gegen seinen Vereinskollegen Johann Gustinelli klar mit 15:5.

Behr marschierte mit nur einer Niederlage in der Vorrunde des ersten Tages in Richtung Finalrunde. Dort gewann er gegen den Bonner Richard Breutner mit 15:10, anschließend im Halbfinale gegen dessen Teamkollegen Sebastian Bachmann mit 15:7. Sein Finalgegner Gustinelli erreichte das Finalgefecht über die Stationen Rene Pranz (Österreich/15:7) und Marius Braun (Bonn/11:10).

Olympiasieger Benjamin Kleibrink (Tauberbischofsheim) und der dreifache Weltmeister Peter Joppich (Koblenz) waren in Heidenheim nicht am Start. Sie greifen erst Anfang Januar bei den deutschen Meisterschaften in Tauberbischofsheim wieder ins Geschehen ein.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!