Archivierter Artikel vom 04.04.2016, 16:44 Uhr
Panama-Stadt

Behörden in mehreren Staaten untersuchen Panama-Enthüllungen

Untersuchungen wegen der «Panama Papers»: Nach den Enthüllung zu Briefkastenfirmen von Politikern und Sportstars in Steueroasen haben Behörden in mehreren Staaten Untersuchungen eingeleitet. Auch Frankreichs Präsident François Hollande stellte juristische Konsequenzen in Aussicht. «Alle gelieferten Informationen werden zu Untersuchungen der Steuerbehörden und zu juristischen Verfahren führen», sagte der Staatschef. Ein Sprecher des russischen Präsidenten Wladimir Putin und Prominente aus anderen Staaten wehrten sich inzwischen gegen Beschuldigungen.

Panama-Stadt (dpa) – Untersuchungen wegen der «Panama Papers»: Nach den Enthüllung zu Briefkastenfirmen von Politikern und Sportstars in Steueroasen haben Behörden in mehreren Staaten Untersuchungen eingeleitet. Auch Frankreichs Präsident François Hollande stellte juristische Konsequenzen in Aussicht. «Alle gelieferten Informationen werden zu Untersuchungen der Steuerbehörden und zu juristischen Verfahren führen», sagte der Staatschef. Ein Sprecher des russischen Präsidenten Wladimir Putin und Prominente aus anderen Staaten wehrten sich inzwischen gegen Beschuldigungen.