Archivierter Artikel vom 04.03.2011, 21:20 Uhr

Befreiungsschlag: Sandhausen siegt in Stuttgart

Stuttgart (dpa). Dem SV Sandhausen ist am Freitagabend in der 3. Fußball-Liga ein Befreiungsschlag gelungen. Das Team von Trainer Gerd Dais gewann bei der zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart mit 1:0 (1:0).

Vor 450 Zuschauern im Stuttgarter Gazi-Stadion auf der Waldau brachte Kristjan Glibo (12.) die Sandhausener schon früh in Führung. Diesen knappen Vorsprung verteidigte Sandhausen bis zum Schluss. Den mit sechs A-Junioren antretenden Gastgebern fehlte es an Durchsetzungsvermögen, sie scheiterten immer wieder an der gut stehenden Gäste-Abwehr. Allerdings tat Sandhausen nach der Pause nur noch sehr wenig für die Offensive.

Der SV Sandhausen feierte mit dem Auswärtserfolg bereits den zweiten Sieg hintereinander. Dadurch verließ der bisherige Tabellen-18. die Abstiegszone und kletterte vorerst auf Rang 15. Für die Stuttgarter war es dagegen die erste Niederlage nach vier Spielen. Trotzdem bleiben die Schwaben zumindest bis Samstag noch auf dem neunten Platz.