Berlin

Bedingungen für längere Laufzeiten der Atommeiler

Eine pauschale Laufzeitverlängerung für alle deutschen Atomkraftwerke kann es nach Ansicht von CSU-Umweltpolitiker Josef Göppel nicht geben. Die Entscheidung müsse in jedem Einzelfall nach dem technischen Zustand der Anlagen getroffen werden, sagte er der «Frankfurter Rundschau». Jeder Reaktor müsse vorher auf Herz und Nieren geprüft werden. Die Verlängerung sollte weniger als zehn Jahre sein, so Göppel. Im Kanzleramt beraten Vertreter der Energiekonzerne mit der Bundesregierung heute über die Verlängerung der Laufzeiten.