Beck sieht Renaissance von Rot-Grün

Mainz (dpa). Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck sieht nach dem Wahlsonntag eine Renaissance von Rot-Grün. Es werde deutlich, dass sehr viele Menschen bei der inhaltlichen Ausrichtung der Bundespolitik eine Änderung wünschten. Das zeigten die aktuellen Wahlergebnisse deutlicher als die meisten Landtagswahlergebnisse der vergangenen Jahre. Beck betonte, die Ereignisse in Japan und die Ängste der Menschen hätten die politische Diskussion ernsthaft geprägt. Das sei eine bewusste Entscheidung der Menschen, sagte er.