Archivierter Artikel vom 25.05.2013, 10:40 Uhr

Beachvolleyball: Drei Damenteams im Viertelfinale

Corrientes (dpa). Drei deutsche Damenteams haben den Einzug in das Viertelfinale beim Beachvolleyball-Grand-Slam in Argentinien geschafft.

Erfolgreich
Katrin Holtwick (l) und Ilka Semmler sind derzeit in Argentinien unterwegs.
Foto: Angelika Warmuth – DPA

Katrin Holtwick und Ilka Semmler (Essen) setzten sich mit 2:0 gegen die Österreicherinnen Hansel/Schützenhöfer durch. Die Berlinerinnen Victoria Bieneck und Julia Großner gewannen ihr Achtelfinale mit 2:1 gegen Prokopeva/Chaika (Russland). Zudem siegten Karla Borger und Britta Büthe (Stuttgart) mit 2:0 gegen Pavan/Bansley (Kanada).

«So wie wir den Tag begannen, so endet er auch: im Dunkeln und mit einem Sieg», schrieben Holtwick/Semmler auf ihrer Facebook-Seite. Zuletzt hatten beide bei der World Tour in China Platz drei belegt und damit bewiesen, dass sie zur Weltspitze gehören.

Bei den Männer haben noch zwei Teams die Chance, ins Viertelfinale einzuziehen. Jonathan Erdmann und Kay Matysik (Berlin) spielen gegen Nicolai/Lupo (Italien). «Allerdings wird das eine schwere Aufgabe. Im letzten Jahr mussten wir in Peking im Einzug ums Halbfinale eine bittere Niederlage hinnehmen. Wir sind natürlich heiß darauf, es dieses Mal besser zu machen», schrieb das Duo auf Facebook. Sebastian Dollinger und Stefan Windscheif (Kiel/Iserlohn) spielen in ihrem Achtelfinale gegen Kufa/Hadrava aus Tschechien.