Archivierter Artikel vom 24.05.2013, 11:55 Uhr

Beach-Duo Holtwick/Semmler mit zwei Siegen

Corrientes (dpa). Das deutsche Beachvolleyball-Duo Katrin Holtwick/Ilka Semmler ist mit zwei Hauptrundensiegen in den Grand Slam in Argentinien gestartet.

Erfolgreich
Katrin Holtwick (l) und Ilka Semmler sind derzeit in Argentinien unterwegs.
Foto: Angelika Warmuth – DPA

Sie bezwangen Pavan/Bansley (Kanada) mit 2:1 und setzten sich anschließend mit 2:0 gegen Dubovcova/Nestarcova (Slowakei) durch.

«Aufgrund der Gruppenkonstellation sind wir sogar schon vorzeitig Gruppensieger», schrieben die beiden auf ihrer Facebook-Seite. Zuletzt hatten Holtwick/Semmler (Essen) bei der World Tour in China Platz drei belegt.

Zwei Siege feierten auch Karla Borger und Britta Büthe (Stuttgart) sowie die Berlinerinnen Victoria Bieneck und Julia Großner. Zwei Niederlagen kassierten Jana Köhler und Anni Schumacher (Hamburg/Dresden).

Bei den Männern musste Olympiasieger Julius Brink mit seinem neuen Partner Sebastian Fuchs (Köln) zwei Pleiten hinnehmen. «Heute war sicher nicht unser Tag. Somit haben wir leider keine Chance mehr auf das Weiterkommen. Bitter!», schrieben die beiden bei Facebook. Deutlich besser machten es Sebastian Dollinger/Stefan Windscheif (Kiel/Iserlohn) mit zwei Siegen. Jeweils ein Sieg und eine Niederlage verbuchten Eric Koreng und Alexander Walkenhorst (Hamburg/Rottenburg) sowie Jonathan Erdmann/Kay Matysik (Berlin).