Bayern und Inter gedenken Tsunami-Opfern

München (dpa). Mit einer Schweigeminute haben die Spieler des FC Bayern München und von Inter Mailand den Opfern der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe in Japan gedacht. Vor Beginn des Achtelfinal- Rückspiels der Champions League am Abend in der mit 66 000 Zuschauern ausverkauften Münchner Allianz-Arena stellten sich beide Mannschaften in stillem Gedenken am Mittelkreis auf. Die Teams waren zu der Begegnung mit Trauerflor aufgelaufen.