Archivierter Artikel vom 08.12.2011, 10:15 Uhr
Erfurt

Bayern München zum Testspiel in Erfurt

Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München kommt am 15. Januar 2012 zu einem Testspiel zum FC Rot-Weiß Erfurt. Darüber informierte Rot-Weiß-Präsident Rolf Rombach im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung.

Für die Bayern ist es der letzte Test vor dem Rückrundenstart am 20. Januar gegen Borussia Mönchengladbach. Auf Grund der derzeitigen guten Ergebnisse von Drittligist Erfurt, die derzeit Vierter sind, verlief die Versammlung ruhig. «Wir halten trotzdem vorerst am Saisonziel Platz acht fest», sagte Rombach, der auch weitere Zugänge in der Winterpause ausschloss.

Allerdings hat Rot-Weiß auch derzeit einen Jahresfehlbetrag von 340 000 Euro zu konstatieren, der in erster Linie durch die Nichtqualifikation für den DFB-Pokal entstanden sei. Rombach zeigte sich aber optimistisch, dies bald kompensieren zu können. Zum Abschluss wurde ein neuer Aufsichtsrat gewählt, dem Ralf Krings, Roman Leitl, Martin Kolbe, Winfried Bergmann und Hendrik Breitbarth zukünftig angehören werden. Wer den Vorsitz übernimmt wird in einer internen Sitzung bestimmt.