40.000
Aus unserem Archiv
München

Bayern München II entthront Offenbach mit 2:1

dpa

Die zweite Mannschaft des FC Bayern München hat in der 3. Fußball-Liga mit einem 2:1 (0:1)-Sieg Spitzenreiter Kickers Offenbach entthront.

Alexander Huber (18.) erzielte vor 1400 Zuschauern zwar das Offenbacher Führungstor, doch Saer Sene (62.) gelang nach dem Seitenwechsel der Ausgleich für die Bayern, ehe die Gastgeber durch Deniz Yilmaz (79.) das Siegtor markierten. Die Münchener brachten den Vorsprung über die Zeit und verdarben den Hessen damit die inoffizielle Herbstmeisterschaft. Zugleich brachten die sich steigernden Platzherren den Gästen damit die erste Niederlage nach acht Spielen bei.

Dagegen blieben die jungen Bayern zum dritten Mal hintereinander ungeschlagen und entfernten sich weiter vom Tabellenende. Die Mannschaft von Trainer Mehmet Scholl verbesserte sich um einen Rang auf Platz 15. Offenbach liegt nach dem Verlust der Tabellenführung punktgleich mit dem neuen Ersten FC Ingolstadt auf Rang zwei.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

1°C - 7°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!