40.000
Aus unserem Archiv
München

Bayerische Transplantationszentren führen Sechs-Augen-Prinzip ein

dpa

Als Konsequenz aus dem Organspende-Skandal verschärfen Bayerns Transplantationszentren die interne Kontrolle bei Organspenden. Man führe in Bayern ab sofort das sechs-Augen-Prinzip bei Transplantationen ein. Das bedeute, dass drei Mediziner verschiedener Fachrichtungen sich das anschauen und unterschreiben müssten, sagte Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch. In Regensburg und später in Göttingen soll ein Oberarzt Krankenakten manipuliert haben, um Patienten schneller zu einer neuen Leber zu verhelfen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

4°C - 9°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

3°C - 8°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!