Kreis Altenkirchen

Bauern kritisieren Geiz beim Lebensmittelkauf

Immer höhere Qualität zu immer niedrigeren Preisen – das Anspruchsdenken beim Kauf von Lebensmitteln hat sich in den Augen vieler Westerwälder Landwirte zu einer Spirale entwickelt, die sich ständig schneller dreht und die Bauern in den Abgrund zu reißen droht. Beim Jahresempfang der Landwirtschaft in der Altenkirchener Stadthalle wollten sie deshalb mit Verbrauchern, Politik und Handel über die aktuelle Entwicklung der Marktpreise diskutieren. Eingeladen hatten die Bauernverbände der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald, und rund 200 Personen waren gekommen, darunter viele Ehrengäste aus der Landes- und Kommunalpolitik.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net