Archivierter Artikel vom 17.10.2018, 12:52 Uhr
Berlin

Barley bleibt bis zur Europawahl Justizministerin

Bundesjustizministerin Katarina Barley bleibt trotz ihrer Spitzenkandidatur für die Europawahl zunächst im Amt. Ab Mai wolle sie Verantwortung im Europäischen Parlament übernehmen, bis dahin aber weiter im Justizministerium, sagte die SPD-Ministerin in Berlin. Parteichefin Andrea Nahles hatte Barley zuvor offiziell als Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl vorgestellt. Die Europawahl sei die „wichtigste Wahl in diesem Jahrzehnt für unseren Kontinent“, sagte Barley.