40.000
  • Startseite
  • » Bannberscheid verzichtet auf Aufstieg der Frauen
  • Aus unserem Archiv

    Bannberscheid verzichtet auf Aufstieg der Frauen

    Kein Teaser vorhanden

    Das Recht auf den Sprung in die Oberliga geht damit automatisch auf den Tabellenzweiten der Rheinlandliga über. Das ist der TuS Bannberscheid, aber auch dessen Vorsitzender Herbert Mäncher winkt auf Anfrage gleich ab: "Wir haben den Ehrgeiz, Zweiter zu bleiben, aber wir wollen nicht aufsteigen. Der Aufwand an Zeit und Geld ist zu hoch. Der Verein kann das nicht stemmen, und die Spielerinnen wollen das auch nicht."

    Die Bannberscheider hatten ihre Frauenmannschaft schon vor einigen Jahren aus Kostengründen aus der Regionalliga zurückgezogen, der Vorstand will auch weiterhin keine finanziellen Abenteuer eingehen. "Sportlich wäre die Oberliga noch nicht einmal utopisch, denn wir haben eine junge Mannschaft mit Potenzial", meint Mäncher.

    Für die sucht der Verein jetzt aber erst einmal einen neuen Trainer, denn Daniela Lehmler wird am Saisonende aufhören, weil sie beruflich stark eingespannt ist. "Wir konzentrieren uns jetzt erst einmal darauf", sagt der TuS-Vorsitzende, der sich auch ein wenig um die Zukunft der Frauen-Rheinlandliga sorgt, die ohnehin unterhalb ihrer Sollstärke spielt.

    Dafür haben die Bannberscheider inzwischen ein anderes Problem gelöst. Denn die Männermannschaft wird auch in der nächsten Verbandsliga-Saison von Christian Mäncher und Marcel Gläßer trainiert werden, das Duo macht weiter. Christoph Gerhards

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 11°C
    Freitag

    2°C - 8°C
    Samstag

    2°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Sollen Monster-Trucks auf die Straße?

    Gigaliner, Monstertrucks, Lang-LKW: Sollen diese Riesengefährte auf die Straßen?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!