Bankiers-Gattin: Festgenommener frei

Heidenheim (dpa). Eine heiße Spur der Polizei im Fall der entführten Heidenheimer Bankiersgattin hat sich als falsch erwiesen: Ein zunächst festgenommener 44-jähriger Tatverdächtiger wurde wieder freigelassen, teilte die Polizei am Abend mit. Zuvor hatte sie sein Anwesen in der Region der Wohnhauses des Opfer durchsucht – ohne die Frau dort zu finden. Seit Mittwoch gibt es kein Lebenszeichen von der 54-Jährigen. Hunderte von Polizisten durchkämmten heute ein teilweise schwer zugängliches Gebiet rund um den Wohnort der Frau.