Frankfurt/Main

Bankenrettungsfonds: Noch Milliarden im Feuer

Zwei Jahre nach seiner Gründung hat der Bankenrettungsfonds SoFFin noch immer Milliarden in der deutschen Finanzbranche im Feuer. Für das Gesamtjahr droht erneut ein Milliardenverlust für den Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung. Dafür einstehen müssen Deutschlands Steuerzahler aber vorerst nicht. Der Fonds stützt Finanzinstitute derzeit mit Hilfen in einer Gesamthöhe von 131,59 Milliarden Euro. Das meiste sind Garantien.