Berlin

Banken planen fünf Euro Maximalgebühr an fremden Geldautomaten

Wer an einem fremden Geldautomaten Bargeld abholt, soll künftig maximal fünf Euro Gebühr bezahlen – vorerst. Nach den Plänen der Banken und Sparkassen wird diese Obergrenze zunächst für eineinhalb Jahre gelten. Wie die dpa erfuhr, muss der Karteninhaber die Möglichkeit haben, den Abhebevorgang abzubrechen, wenn die geforderte Gebühr angezeigt wird. Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner will sich heute mit dem Bundesverband deutscher Banken treffen, um über die Automatengebühr zu sprechen.