Berlin

Banken beteiligen sich an Athen-Hilfe

Die deutschen Banken wollen sich freiwillig an den Hilfen für Griechenland beteiligen. So wollen sie bestehende Kreditlinien und Anleihen gegenüber Griechenland aufrechterhalten. Das kündigte Finanzminister Wolfgang Schäuble an. Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann sagte, die Hilfen der Euro-Staaten und des Internationalen Währungsfonds seien ohne Alternative. Auch international würden Banken freiwillig Griechenland helfen. Damit zeige die Bankenwelt, dass sie von dem Rettungspaket überzeugt sei.