Archivierter Artikel vom 03.12.2009, 02:20 Uhr
Charlotte

Bank of America will Staatshilfen zurückzahlen

Die krisengeschüttelte Bank of America will die von der US-Regierung geleisteten Finanzhilfen in Höhe von insgesamt 45 Milliarden Dollar noch in diesem Jahr zurückzahlen. Das kündigte der Chef des US-Finanzriesen, Kenneth Lewis, am Firmensitz in Charlotte an. Mit der Rückzahlung endet für das Finanzinstitut auch die staatliche Kontrolle beispielsweise bei der Manager-Vergütung. Laut «New York Times» will die Bank durch die Rückzahlung auch die Suche nach einem Nachfolger für den abtretenden Bankchef erleichtern.