40.000
Aus unserem Archiv
Köln

Bandwettbewerb GBOB geht in neue Runde

dpa/tmn

Der Bandwettbewerb «The Global Battle of the Bands» (GBOB) geht in die nächste Runde. Interessierte Bands können sich jetzt im Internet unter «gbob.com/germany» für die Teilnahme registrieren, teilt die Vertretung der Organisatoren in Köln mit.

Jede registrierte Band spielt, es müssen weder Demos eingesendet werden, noch gibt es eine Auswahl. Die teilnehmenden Bands treten bei den Vorausscheidungen in 21 Städten gegeneinander an. Die Musiker müssen zwei eigene Songs präsentieren und dürfen maximal acht Minuten spielen. Die Gewinner der Vorausscheide kommen ins Regionalfinale, von dort geht es zur deutschen Endausscheidung. Die Sieger dürfen nach London zum internationalen Finale. Die Teilnahme an der GBOB kostet 22 Euro pro Bandmitglied.

Bandwettbewerb «The Global Battle of the Bands» (GBOB): www.gbob.com/germany

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!