Ban verurteilt Israels Siedlungspläne

New York (dpa). UN-Generalsekretär Ban Ki Moon veruteilt die israelischen Pläne für den umstrittenen Siedlungsbau im nordöstlichen Teil Jerusalems. Der Generalsekretär habe erneut deutlich gemacht, dass die Siedlungen gegen internationales Recht verstoßen. Das sagte ein Sprecher Bans. Das israelische Innenministerium hatte gestern den Bau von 1600 weiteren Wohnungen im Viertel Ramat Schlomo angekündigt. Es liegt im besetzten Gebiet, das die Palästinenser als Teil eines künftigen eigenen Staates beanspruchen.