40.000
Aus unserem Archiv
Wiesbaden

Ballaststoffreiche Kost erleichtert den Darm

Verstopfungen, Durchfälle und Schmerzen auf der linken Unterbauchseite können auf einer Divertikulose beruhen. Lindern lassen sich die Beschwerden durch eine ballaststoffreiche Ernährung und eine erhöhte Trinkmenge von 1,5 bis 2 Litern am Tag.

Dadurch werde der Stuhl weich, und der Druck im Inneren des Darms sinke, sagt der Gastroenterologe Prof. Richard Raedsch vom Berufsverband Deutscher Internisten in Wiesbaden. Bei einer Divertikulose stülpt sich die Darmschleimhaut durch Schwachstellen in der Muskelschicht des Darms nach außen. In diesen sogenannten Divertikel können Stuhlreste zurückbleiben und sich entzünden.

Die Entzündung muss mit einem Antibiotikum behandelt werden. Kommt häufiger zu Entzündungen, müssen die betroffenen Darmabschnitte gegebenenfalls entfernt werden, erklärt Raedsch. Betroffen sind vor allem ältere Menschen: Mit 60 Jahren haben etwa 30 Prozent Divertikel im Darm, mit 85 Jahren sind es 65 Prozent.

Patienteninformationen: www.internisten-im-netz.de

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!