Wiesbaden

Ball des Sports: Mehr als 750 000 Euro Benefizerlös

Rund 1600 Gäste beim Ball des Sports haben der Deutschen Sporthilfe einen Benefizerlös von mehr als 750 000 Euro beschert.

Ball des Sports
Rund 1600 Gäste waren dabei, darunter auch Ex-Schwimmerin Franziska van Almsick.
Foto: Boris Roessler – DPA

Zu der Gala in Wiesbaden hatten sich gut 100 aktuelle und ehemalige Olympia- und Paralympicssieger, Welt- und Europameister angesagt, hinzu kamen Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Es war bereits die 45. Auflage des Balls, der laut Deutscher Sporthilfe die größte Benefizveranstaltung dieser Art in Europa ist.

Unter den Gästen waren Diskuswerfer Robert Harting, die Fechterin Britta Heidemann, der Turner Fabian Hambüchen, die frühere Schwimmerin Franziska van Almsick, der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Wolfgang Niersbach, sowie der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier. Durch den Abend führte Moderator Johannes B. Kerner. Die Tickets wurden Sporthilfe-Unterstützern für 800 Euro zuzüglich einer Spende angeboten.

Internetseite Ball des Sports