Rüsselsheim

Bald wieder Bewegung in Opel-Verhandlungen

Betriebsrat und Management von Opel wollen ihren Streit beilegen und wieder verhandeln. Er sei zuversichtlich, dass sich beide Seiten bald wieder an einen Tisch setzen würden, sagte ein Opel-Sprecher der dpa in Frankfurt. Gesamtbetriebsratschef Klaus Franz sagte, man sei «zu konstruktiven Verhandlungen bereit». Er erwarte jedoch Kompromissbereitschaft. Opel-Chef Nick Reilly hatte die Belegschaft wiederholt verärgert – unter anderem wegen eines nicht abgestimmten Sanierungsplans.